Skip to main content

Stipendien

Leistungsstipendium

Das Leistungsstipendium soll der Anerkennung hervorragender Studienleistungen dienen. Die Ausschreibung erfolgt üblicherweise am Ende eines Studienjahres. Beurteilt wird die gesamte Leistung in einem Studium innerhalb des betreffenden Studienjahres (01.Oktober bis 30.September). Das heißt: Du kannst frühestens im 2. Semester eines beantragen, falls du im Sommersemester mit deinem Studium begonnen hast und spätestens bis 2 Semester nach dem Abschluss deines Studiums).Die Ausschreibung erfolgt einmal jährlich. Beachte dafür die Informationen der Studienabteilung.

Für die Beantragung eines Leistungsstipendiums an der BOKU sind: Du musst insgesamt mindestens 35 Semesterstunden (kann variieren) absolviert haben. Nicht eingerechnet werden LVs, die mit „Mit Erfolg teilgenommen“ o. ä. beurteilt wurden. Auch Studienvoraussetzungen (z. B. das Latinum) können nicht in die Berechnung einbezogen werden.Dein Notendurchschnitt sollte 2,0 oder weniger betragen (Achtung: Negative Prüfungen werden auch gezählt!)Du musst die Voraussetzungen für die Studienbeihilfe erfüllen. Allerdings ohne die soziale Bedürftigkeit. Es gibt zusätzliche Regelungen für Studierende ohne österreichische Staatsbürgerschaft, die es sehr schwer machen, ein Leistungsstipendium zu beziehen. Du musst in Mindestzeit + Toleranzsemester studieren bzw. studiert haben. Ausnahmen davon werden gewährt, wenn du etwa eine schwere Krankheit hattest oder schwanger warst. In solchen Fällen musst du das aber ohnehin zuerst einmal auf deiner jeweiligen Bildungseinrichtung MELDEN. Es besteht KEIN RECHTSANSPRUCH. Wenn die Zahl der Anträge das Förderungsvolumen übersteigt, werden die Anträge nach absolvierten Semesterstunden  bzw. nach Notenschnitt gereiht.Die Zuerkennung erfolgt an jene BewerberInnen, die im Beurteilungszeitraum die besten Studienleistungen – beurteilt nach dem Notendurchschnitt und der absolvierten ECTS – erbracht haben.Die finanzielle Zuerkennung erfolgt als einmalige Zahlung. In einzelnen Fällen kann der Betrag bis zu € 1.500,- (max. die doppelte Studiengebühr) betragen.

Förderstipendium

Das Förderungsstipendium wird für die Durchführung einer noch nicht abgeschlossenen wissenschaftlichen Arbeit (Diplomarbeit, Magisterarbeit, Dissertation) vergeben und soll mit einem einmaligen Geldbetrag dem/der Studierenden helfen das Studium abzuschließen.Hauptvoraussetzungen für die Zuerkennung sind: überdurchschnittlich hohe finanzielle Belastung für den/die Studierenden - z.B. Reisekosten für Recherchetätigkeit außerhalb von Wien, Förderungswürdigkeit der Arbeit. Die Vorentscheidung welche Arbeiten förderungswürdig sind, liegt bei der Stipendienkommission, berücksichtigt werden Kriterien wie z.B.: ein außergewöhnliches ThemaDer Antrag eines Förderungsstipendiums ist an bestimmte Fristen gebunden. Die Ausschreibung erfolgt einmal jährlich. Beachte dafür die Informationen der Studienabteilung