Skip to main content

Corona Härtefonds der ÖH BOKU

Dieser Fonds soll alle Studierende der BOKU Wien ein wenig unterstützen, die bedingt durch die Corona-Krise in eine finanzielle Notlage gekommen sind.

Hast du gerade deinen Job verloren, weil du nicht in die Kurzarbeitsregelung fällst? Hast du Verluste, weil du als Selbstständig*e keine Aufträge mehr bekommst? Du bist in eine finanzielle Notlage gekommen?

Dann such beim Corona-Härtefonds der ÖH BOKU an, damit wir dich ein wenig unterstützen können.

Die allgemeinen Fonds (Sozial- und Unterstützungsfonds) sind weiterhin aufrecht und Anträge können jederzeit eingereicht werden.

Wer kann einen Antrag stellen?

Alle BOKU Studierende, die gerade jetzt, durch die aktuelle Krise in finanzielle Notlagen gekommen sind! Solltest du nicht sicher sein, ob du den Kriterien des Fonds entsprichst, wirf einen Blick in die Richtlinien, diese findest du hier:

Zu den Guidelines

Wie kann ich den Antrag stellen?

Den Antrag kannst du bequem über das Antragsformular ausfüllen. Die erforderlichen Daten und Informationen gibst du in die entsprechenden Felder ein. Als Kontakt-E-Mail-Adresse wird nur deine BOKU-Adresse (@students.boku.ac.at oder @boku.ac.at) akzeptiert.

Bitte informiere dich über die geforderten Dokumente & Nachweise, welche in den Richtlinien unter Punkt 4 zu finden sind. Besorge diese am besten bereits vor der Antragstellung.
Die geforderten Dokumente können als PDF,  Textdokument (.docx/.odt) hochgeladen werden. Ist ein Dokument nicht zugänglich, soll das bitte im Antrag begründet werden. Diese Begründung ist, anstatt dem geforderten Dokument hochzuladen.

Unter folgendem Link gelangst du zur Antragsseite: 

Zum Formular

Die Deadline für die Anträge im Corona Härtefonds der ÖH BOKU im Sommersemester 2020 ist der 15.6.2020 !!