Skip to main content

Yoga

Yoga Fans aufgepasst!

Wir bieten auch bis zu 6 Yogakurse die Woche an.
Sowohl auf der Schanze, als auch in der Muthgasse.

Unsere 2 Trainer bieten verschiedene Levels an.

Die Kursplätze richten sich REIN NUR an Studis sowie an Mitarbeiter der BOKU.

Die Anmeldung für die Kurse startet in Kürze, dazu wird es noch Infos in den kommenden Tagen geben!


Nähere Infos findet ihr bald hier, auf Facebook oder per mail yoga@oehboku.at

Dieses Semester werden sechs Kurse, von zwei verschiedenen Yoga-LehrernInnen stattfinden.

Diese sind Tarik Samman und Nicole Mimra. *(kurze Beschreibung der TrainerInnen findet ihr am Ende)

Der Kursbeitrag für 10 Einheiten beträgt:  35€ für BOKU-Studenten und 45€ für BOKU-Mittarbeiter.
Bitte nehmt eure eigenen Yogamatten mit. Restplätze gibt es noch!

Kurs 1 Tarik:              Dienstag      14:30-16:00 Uhr             Türkenschanze

Kurs 2 Tarik:              Dienstag      16:00-17:30 Uhr             Türkenschanze

Kurs 5 Tarik:              Donnerstag  15:00-16:30 Uhr              Muthgasse

Kurs 6 Tarik:              Donnerstag  16:30-18:00 Uhr              Muthgasse

Yoga Trainerin Nicole

In Yoga hat sie sich so richtig auf ihrer Reise in Bali verliebt. Die Kombination aus Anspannung und Entspannung mit gleichzeitigem Fokus auf den Atem, lässt Körper und Seele aufatmen. Sie liebt das Gefühl, der Leichtigkeit und Beschwingtheit, das man nach einer Yogapraxis hat.

Yoga hilft ihr im Moment zu leben und bei sich selbst anzukommen. Oft vergessen wir im hektischen Alltag darauf uns eine Pause zu gönnen und uns selbst wertzuschätzen. Deshalb schafft sie in ihren Stunden eine Atmosphäre, in der man wieder Zeit für sich selbst hat. Einfach mal wieder so richtig durchatmen und bei sich selbst ankommen. Schließlich absolvierte sie ihre Ausbildung in Indien, um ihre Leidenschaft mit anderen zu teilen.

“Yoga is about how it feels, not what it looks like”

Yoga Trainer Tarik

Yogalehrer seit 2004, Diplomrückentrainer, uvm. Ausgebildet am Himalaya in einem indischen Ashram für Hatha Yoga. Begeistert vom Yoga-Glücksgefühl und der Art und Weise, meinen Körper zu trainieren, reiste ich im Jahr 2004 nach Indien, um dort zu lernen wie man Yoga unterrichtet. Von einer “sportlichen Fitness-Stunde“ bis hin zu einer „meditativen Wellness-Einheit“. Ich liebe es Yogastunden abzuhalten! In meiner Tätigkeit als Yogatrainer in Fitnesscenters/Yogastudios (Holmes Place, uvm.) und als Leiter von Yogaworkshops erhielt ich stets positives Feedback. Mein Ziel: Die positiven Auswirkungen von Yoga auf Körper und Geist weiterzugeben.

Im Hatha Yoga lernt man durch Entspannung, Konzentration und positive Affirmationen, seinen Geist positiv zu stimulieren. Yoga entspannt, verjüngt, kräftigt, festigt und reguliert die Körperfunktionen. Es gibt Energie und verschönt. Die körperlichen Yoga-Übungen führen zu einer sanften Dehnung, die die Gelenke, Muskeln, Bänder und andere Teile des Körpers beweglicher macht und das Nervensystem stärkt und die Durchblutung fördert.